Archiv für den Monat: März 2019

Wirtschaftsbund Gablitz: Bestätigung von Nina Ollinger als Obfrau bei Hauptversammlung

Am 25.3.2019 hielt der Wirtschaftsbund Gablitz im Gasthaus „zum Schreiber“ seine Hauptversammlung inklusive Neuwahl für die neue Funktionsperiode ab.

Obfrau Nina Ollinger präsentierte den Anwesenden die Aktivitäten des Wirtschaftsbundes Gablitz seit ihrer Übernahme der Obmannschaft Ende 2014, und diese waren sehr vielfältig: so konnten beispielsweise die Gablitzer Gewerbetreibende durch die Unternehmerportraits der lokalen Bevölkerung näher gebracht werden. Die regelmäßig mit dem Wirtschaftsbund Purkersdorf und anderen Bezirksgruppen durchgeführten Unternehmer-Treffs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind mittlerweile ein fixer Bestandteil des Terminkalenders. Aber auch der Gablitzer Gschnas sorgt regelmäßig am Faschingssamstag für Spaß und Unterhaltung.

Andreas Kirnberger, frisch gebackener Obmann des Bezirks Purkersdorf, bedankte sich bei Nina Ollinger für die gute Zusammenarbeit und das Engagement und führte dann die Wahl durch, bei der sowohl Nina Ollinger als Obfrau wie auch das neue Team des Wirtschaftsbundes Gablitz einstimmig bestätigt bzw. gewählt wurde.

Als Stellvertreter wurden Monique Weinmann, Georg Wawschinek und Edith Leitgeb gewählt, Margit Hoyer wird Finanzreferentin. Kooptiert wurden zudem Karin Vyborny, Thomas Ollinger und Astrid Wessely.

Nina Ollinger bedankte sich, auch im Namen des neuen Teams, für das ausgesprochene Vertrauen. „Wir haben in den letzten Jahren gesehen, dass der Einsatz und die Präsenz von den Wirtschaftstreibenden geschätzt wird. Diesen Weg wollen wir fortsetzen, und es gibt auch schon viele Ideen, was wir noch gemeinsam anpacken wollen. Darauf freuen wir uns!“, so die Wirtschaftsbund-Obfrau.

Unternehmer-Treff des Wirtschaftsbundes erstmals in Linko’s Bachstüberl

Die regionalen Unternehmer-Treffs werden vom Wirtschafsbund Gablitz und Purkersdorf bereits seit fünf Jahren regelmäßig veranstaltet und finden als Netzwerk- und Informationsveranstaltung für Unternehmer in der Region immer größeren Anklang. Am Samstag, 23.3. fand wieder ein Unternehmer-Treff des Wirtschaftsbundes statt – diesmal wurde als Veranstaltungsort erstmals das Bachstüberl von Christian Linko gewählt, wo in gemütlichem Ambiente gemeinsam gefrühstückt wurde.

Die Initiatoren der Unternehmer-Treffs, die Gablitzer WB-Obfrau Nina Ollinger und der Purkersdorfer WB-Obmann Andreas Kirnberger, waren gemeinsam mit dem WB Pressbaum Gastgeber der gemeinsamen Netzwerk-Veranstaltung für Unternehmer. Auch diesmal ließ es sich die Nationalratsabgeordnete und Obfrau des Justizausschusses Michaela Steinacker trotz dichtem Terminkalender nicht nehmen, über aktuelle Entwicklungen und Erfolge in der parlamentarischen Arbeit zu berichten. Auch Linda Bläuel vom Berghotel Tulbingerkogel und Frau in der Wirtschaft Tulln schaute vorbei. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Vorstellung neuer Mitglieder und Teilnehmer.

Nina Ollinger und Andreas Kirnberger, der seit kurzem auch als Nachfolger von Wolfgang Ecker die Position des Teilbezirksgruppen-Obmanns übernommen hat, ziehen eine sehr positive Bilanz über den Unternehmer-Treff, der wieder einen neuen Besucherrekord brachte: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Unternehmer-Treff eine regionale Plattform für Unternehmer im Wienerwald haben, welche ein gemeindeübergreifendes Netzwerken möglich macht. Das wird offenbar auch von den Unternehmern der Region sehr geschätzt“, so Nina Ollinger und Andreas Kirnberger unisono.

Der Wirtschaftsbund Gablitz lud zum traditionellen Gablitzer Gschnas

Letzten Samstag – mitten im Faschingstrubel – fand in Gablitz wieder das traditionelle Gschnas statt. Die Organisatoren vom Wirtschaftsbund, der die Feier veranstaltete – konnte zufrieden Resumé ziehen. Obfrau Nina Ollinger: „die Kostüme waren wieder kreativ, die Stimmung war toll, und alle hatten viel Spaß – genau wie wir es uns erhofft haben!“.

Das Programm war dicht gedrängt im gut besuchten Gasthaus zum Schreiber. Neben der klassischen Tombola, die auch heuer dank zahlreicher Sponsoren wieder mit zahlreichen tollen Preisen aufwarten konnte, stand die Prämierung des besten Kostüms auf dem Programm. Immobilien-Unternehmer Josef Vyborny freute sich über den Hauptpreis, eine Einladung zum 3-Gänge Menü für 2 Personen vom Haubenrestaurant im Berghotel Tulbingerkogel.

Aber auch sonst war die Stimmung toll, nicht zuletzt dank des DJs Reff, der für die perfekte Musik-Untermalung sorgte. So wurde bis spät in die Nacht hinein gelacht und getanzt. Gesichtet wurden unter anderen Bike Franz und Elisabeth Reitmeier, Gerald und Lore Frey, Karin Sobotka sowie Gerti und Wieland Schäffler. Auch mit dabei war die ÖVP-Delegation, neben Bürgermeister Michael Cech mit Christine Kröll, Vizebürgermeister Franz Gruber und dem Chef des Seniorenbundes Fritz Warholek.

Das Faschingsprinzenpaar Nadine und Markus ließ sich den Gschnas naturgemäß ebenfalls nicht entgehen. „Die Gäste haben sich sehr gut unterhalten, das Feedback war extrem positiv“, resümiert Nina Ollinger.